Verband Freie Darstellende Künste Bayern (VfdKB): Kultur ist mehr als nur Freizeit

Das evangelische Sonntagsblatt berichtet in einem Artikel von der aktuellen Lage und sprach mit der Vorstandsvorsitzenden des VfdKB, einem Mitglied des BFDK, Daniela Aue. Das Kulturleben in Bayern darf nach Ansicht des Verbandes nicht einfach nur dem Freizeitbereich zugeordnet werden, denn Kultureinrichtungen hätten auch einen »bildungs- und gesellschaftspolitischen Auftrag«. Es sei deshalb ein fatales Signal, dass man diese Einrichtungen nun im Zuge der aktuellen Anti-Corona-Maßnahmen den ganzen November über zwangsweise schließe.

Aue zufolge wird der erneute Lockdown für viele Kulturbetriebe zur Existenzfrage. Schon in den vergangenen Monaten seien kleine Theater und Bühnen im defizitären Bereich unterwegs gewesen, weil sie nicht genügend Gäste einlassen durften, um wieder kostendeckend zu arbeiten.

Hier zum Bericht: https://www.sonntagsblatt.de/impressum

Social-Share-Buttons