Updates zum Umgang mit den Auswirkungen des Coronavirus für KREATIVES EUROPA KULTUR

Die EU-Kommission hat verschiedene Maßnahmen zum Umgang mit den Auswirkungen des Coronavirus für u. a. im Programm KREATIVES EUROPA KULTUR geförderte Projekte ergriffen. Das Q&A-Dokument Questions and Answers concerning Creative Europe activities in light of the Covid-19 pandemic listet die wichtigsten Fragen und Antworten für geförderte Projekte auf.

Die Pressekonferenz im Anschluss an die Kulturministerkonferenz mit Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend gibt Bericht über die Planung verschiedener Maßnahmen zur Unterstützung der Kultur- und Kreativsektoren.

Die Online-Plattform Creatives Unite richtet sich an den Kultursektor und an die Kreativwirtschaft. Sie schafft einen gemeinsamen Raum, in dem Initiativen des Kultur- und Kreativsektors als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie gesammelt, zugänglich gemacht und Lösungsansätze diskutiert werden können.

Social-Share-Buttons