Anerkennung der Mehrbedarfe in Corona-Pandemie für Sozialhilfempfangende

Harald Thomé, ein umtriebiger Unterstützer und Referent im Bereich des Sozialrechts, ist mit seiner Kampagne für adäquatere finanzielle coronabedingte Ausstattung von Sozialhilfempfangenden erfolgreich gewesen. Bundesarbeitsminister Heil kündigt nun an, dass es nicht nur einen finanziellen Zuschlag für die Ausstattung mit Masken, sondern auch für die Versorgung mit digitalen Endgeräten geben soll. Die Kultusministerien werden aufgefordert, die Weisungen auch an die entsprechenden örtlichen Jobcenter weiterzugeben.

Mehr

Lisa Basten (ver.di): Trotz Zweitjob weiter in der KSK versichert?

Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben sich die Erwerbsmöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler aller Sparten radikal verändert und wurden in Teilen zum Erliegen gebracht. Insbesondere für freischaffende Kreative sind die Auswirkungen immens. Zu wegbrechenden Einkommen und erschwertem Zugang zu Hilfszahlungen, kommt der drohende Verlust der Krankenversicherung über die KSK.

Mehr

Deutscher Kulturrat: Übersicht Corona-Hilfen der Länder

Vorschlag: Schrittweise Rückkehr von Zuschauern in Kultur- und Sporteinrichtungen

Zwanzig renommierte Expert*innen und Wissenschaftler*innen verschiedener Fachrichtungen haben ein gemeinsames modulares Konzept mit Blick auf eine kontrollierte Rückkehr von Zuschauern und Gästen zu Veranstaltungen entwickelt. Das Diskussionspapier Schrittweise Rückkehr von Zuschauern und Gästen - Ein integrierter Ansatz für Kultur und Sport wird von mehr als 40 führenden Einrichtungen und Organisationen aus den Bereichen Kultur und Sport, darunter auch dem Deutschen Kulturrat, unterstützt.

Mehr

Deutscher Kulturrat im Gespräch mit Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz diskutierte am 9. Februar 2021 mit Vertreter*innen aus dem Deutschen Kulturrat das Diskussionspapier Kultur muss wieder ins Spiel. Jetzt Perspektiven schaffen!. Im Mittelpunkt stand die geforderte schrittweise Öffnung von Kultur- und Bildungseinrichtungen. Minister Scholz dankte für das Papier mit klaren Aussagen aus dem Kulturbereich. Von Seiten des Deutschen Kulturrates wurde unterstrichen, dass Kulturorte einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt in der Gesellschaft leisten.

Mehr

Kurz befristet Beschäftigte in den darstellenden Künsten bekommen Neustarthilfe

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, und der Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz, haben gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters, vereinbart, für den Kulturbereich ein zusätzliches Modul im Rahmen der Überbrückungshilfe III zu schaffen. Neben den Soloselbstständigen und den unständig Beschäftigten sollen auch die »kurz befristet Beschäftigten in den Darstellenden Künsten« Hilfen von bis zu 7.500 Euro für den sechsmonatigen Zeitraum Januar bis Juni 2021 beantragen können.

Mehr