Beteiligte

Alexa Jünkering berät seit fast 20 Jahren als selbstständige betriebswirtschaftliche Beraterin Solo-Selbstständige, kleine Unternehmen und Existenzgründer*innen in allen Phasen unternehmerischer Entwicklung: Gründung, Wachstum, Krise, Neuausrichtung. Als Expertin für die Kultur- und Kreativwirtschaftsbranche leitet sie regelmäßig Seminare und Vorträge zu den Themen Künstlersozialkasse, Sozialversicherung, Abgaben und Steuern - speziell für Künstler*innen. Zu den Kund*innen, die ihre kulturwirtschaftliche Expertise anfragen, zählen kommunale Wirtschaftsförderungen in NRW und Kulturverbände.
www.beratungsbuero-selbststaendigkeit.de

Christiane Kühl war Redakteurin der tageszeitung, des kulturSPIEGEL und bei radioeins/rbb, bevor sie 2005 als freie Autorin und Redakteurin für verschiedene Medien und Institutionen zu arbeiten begann (darunter Zeit online, Theater heute, Zitty, DLR, steirischer herbst, KSB). Parallel entwickelt sie seit 2004 mit doublelucky productions Performances und Installationen an internationalen Koproduktionshäusern. Lehrtätigkeit u.a. an der HfG Karlsruhe, Schillertage Mannheim, Theatertreffen Berlin. Jurytätigkeit u.a. für den Hauptstadtkulturfonds Berlin, Doppelpass und Heidelberger Stückemarkt.
www.christianekuehl.de

Anne Maase ist Soziologin, Kulturmanagerin und systemischer Coach. Von 2005 bis 2009 war sie Kultur- und Medienreferentin der Grünen-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Von 2009 bis 2016 betreute sie bei der Kulturstiftung des Bundes u. a. das Festival Heimspiel 2011 und leitete die Theaterförderfonds Wanderlust und Doppelpass. Für den Fonds Darstellende Künste konzipierte und leitete sie das Förderprogramm HOMEBASE – Theater für die kommende Gesellschaft. Sie ist Mitglied und Sprecherin der Jury zur Förderung freier Theater des Landes Brandenburg.

Rivca Rubin arbeitete nach ihrem Tanzstudium als Produzentin, Performerin und Choreografin in Großbritannien und Europa. Sie war Leiterin von Physical State International, wo sie sich der Förderung junger Künstler*innen widmete. Seit 1997 gibt sie Kurse in Kommunikation, Coaching, Konfliktbewältigung und ist in den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit und humanitärer Hilfe bei NGOs weltweit tätig. Sie unterstützt Künstler*innen dabei, ihre Praktiken zu verbessern, und Firmen, sinnvolle Umgebungen zu schaffen, in denen Menschen gerne arbeiten.
www.rivcarubin.com

Ulrike Steffel war (nach dem Studium der Literaturwissenschaft, der Politologie und der Wirtschaftswissenschaften in Wuppertal) von 1996 bis 2000 Leiterin der Abteilung Marketing und Vertrieb am Nationaltheater Mannheim, für das sie die Marke entwickelt hat, und von 2000 bis 2003 in gleicher Funktion am Bremer Theater. Seit 2003 arbeitet sie von Hamburg aus frei im Bereich Kultur-Marketing. Für Auftraggeber wie Kampnagel Hamburg, das Stadttheater Gießen, Tanzplan Bremen, K3 | Tanzplan Hamburg, den BFDK, verschiedene Festivals (u.a. Kaltstart Hamburg, Hamburger Theaternacht, Hauptsache Frei) sowie zahlreiche Freie Theater- und Tanzproduktionen reicht das Arbeitsspektrum von der Text- und Presse-Arbeit über die klassische PR- und Öffentlichkeitsarbeit, die Entwicklung von Sponsoring- und Fundraisingkonzepten bis hin zur Konzeption und Durchführung von effizienten Marketingstrategien. Zuletzt war sie die Kommunikationsleitung des Festivals Theater der Welt 2017 in Hamburg.

Katharina von Wilcke ist Kulturmanagerin und Kuratorin. Als Produzentin ist sie regelmäßig für Tanz- und Theatercompagnien, Festivals und Kulturinstitutionen tätig. Im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes leitete sie zusammen mit Sabine Gehm die Tanzkongresse 2006, 2009, 2013 und 2016. 2014 gründete sie mit Kolleg*innen die flexible Struktur WILSON*BORLES arts management. Aktuell entwickelt sie das Vermittlungsformat »Die Kunst der Verführung« und das Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogramm ON THE ROAD #4 des BFDK. Sie ist seit 2013 Mentorin und Expertin beim PAP Berlin, berät regelmäßig freie Kulturschaffende und Institutionen bei der Projektkonzeption und Antragstellung und gibt dazu Workshops und Seminare.
www.katharinavonwilcke.de

 

 

Social-Share-Buttons