• 14.06.
    Fr.
    Veranstaltung

    Bitterfeld-Wolfen

    Fonds Darstellende Künste: Die Kunst, Viele zu bleiben

    Der mobile Theater-Truck macht Halt beim OSTEN Festival, das „den Osten“ als Landschaft der Veränderungen erforscht, und wird hier zu Plattform, Diskursraum, Punkkonzert, Subversionslabor und Schauplatz für Transformationserfahrungen. Vernetzungs- und Praxisstrategien zur Stärkung künstlerischer und resilienter Kräfte und Ressourcen treffen vor Ort auf subversive Praxen der Umwälzung von Normierungen gesellschaftlicher Normalitätsbehauptungen.

    mehr erfahren
  • Frist:
    10.06.
    Mo.
    Ausschreibung

    Dachverband Tanz: Aufruf Aktionstag „Tanz schafft Zusammenhalt“

    Für Freitag, den 13. September 2024 plant der Dachverband Tanz Deutschland e.V. gemeinsam mit Bureau Ritter und JOINT ADVENTURES – Walter Heun / NATIONALES PERFORMANCE NETZ, in Berlin den Aktionstag  „Tanz schafft Zusammenhalt“ als Zeichen gegen die Spaltung in unserer Gesellschaft und als solidarische Zusammenkunft für die Tanzszene. Dazu sind alle Tanzschaffenden eingeladen, anhand konkreter Projekte zu zeigen, wo Tanz wirkt und was der Tanz für die Gesellschaft tut, um Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und gesellschaftlicher Positionen zusammenzubringen - auch als Beiträge zur Stärkung unserer Demokratie. 

    mehr erfahren
  • 08.06. 17:00 bis 20:00
    Sa.
    Veranstaltung

    Hamburg, im Rahmen des Fringify Festivals 2024

    Dachverband Freie Darstellende Künste Hamburg: Die Zukunft der Freien Darstellenden Künste in Hamburg

    Die Förderung von Kunst und Kultur spielt eine entscheidende Rolle in der Entwicklung einer dynamischen Stadtgesellschaft. Die freien darstellenden Künste nehmen mit ihrer Themenvielfalt und ihrer Diversität dabei eine immer größere Rolle ein. Trotz zunehmender Professionalisierung und einer steigenden überregionalen und internationalen Präsenz stehen die freischaffenden Künstler*innen aktuell vor großen Herausforderungen.

    mehr erfahren
  • 07.06. bis 08.06.
    Fr.
    Veranstaltung

    Düsseldorf

    Fonds Darstellende Künste: Die Kunst, Viele zu bleiben

    Mit Kunst, Aktion und Debatte bearbeitet das FORUM in Düsseldorf die wohl drängendste Aufgabe der Gegenwart: Viele zu bleiben und damit die Demokratie zu stärken. Wie bedrohlich sich rechte Hetze äußert, zeigte die Hasskampagne gegen das Kollektiv CHICKS* und seine Performance „LECKEN” nach der Einladung zum Wildwuchs-Festival in Zwickau. Das FORUM präsentiert „LECKEN“ und lädt zu einem solidarischen Wissensaustausch west- und ostdeutscher Theaterfestivals mit verfassungsrechtlichem Fokus: Wie schützen Grundgesetz und Rechtsstaatlichkeit die Freiheit von Kunst und Künstler*innen vor Willkür und Diskriminierung?

    mehr erfahren
  • 06.06. 10:00 bis 11:00
    Do.
    Veranstaltung

    online, kostenfrei, Anmeldung erforderlich

    „Verbindungen fördern“: Die Relevanz des Erzählens ostdeutscher Geschichte(n) im Theater – Erfahrungsbörse mit WESSER | MECKERT

    Das Qualifizierungsprogramm „Demokratie fördern – Mit Wissen zum Handeln für eine vielfältige Gesellschaft qualifizieren“ wird durch die Erfahrungsbörse: Die Relevanz des Erzählens ostdeutscher Geschichte(n) im Theater“ fortgesetzt.

    #Handeln und Halten

    In der Erfahrungsbörse teilen die Theatermacherinnen Diana Wesser und Juliane Meckert (WESSER | MECKERT) relevante Erkenntnisse aus der intensiven Arbeit an ihrem Projekt “Wir kriegen Euch alle!”. Dieses Projekt ist eine dokumentarische Performance über die letzten Tage der DDR und die chaotischen und gewaltvollen Jahre, die der Wiedervereinigung folgten – die sogenannten „Baseballschlägerjahre“. In Zusammenarbeit mit fünf früheren DDR-Punkmusikern macht “Wir kriegen Euch alle!” die Relevanz dieser Thematik über biografische Elemente und Erfahrungen sichtbar.

    mehr erfahren
  • 05.06. 10:00 bis 13:30
    Mi.
    Workshop

    online, kostenfrei, Anmeldung erforderlich

    „Verbindungen fördern“: Wer stört hier wen und wie? Dialogräume schaffen und halten.

    Der Workshop „Wer stört hier wen und wie? Dialogräume schaffen und halten.“ setzt das Qualifizierungsprogramm „Demokratie fördern – Mit Wissen zum Handeln für eine vielfältige Gesellschaft qualifizieren“ fort.

    #Handeln und Halten

    Theater ist Diskurs, den es an vielen Stellen gerade dringend braucht. Wie können Theater- und Kunstschaffende sich diesbezüglich stärken, sich verbinden und schützen, um den einfachen Antworten und der viel beschriebenen „Spaltung der Gesellschaft“ an verschiedenen Stellen entgegenzutreten?

    mehr erfahren
  • 05.06. bis 09.06.
    Mi.
    Festival

    Hamburg

    Fringify - Independent Arts Festival Hamburg 2024

    "Hauptsache Frei" wird "Fringify - Independent Arts Festival Hamburg". Die Namensänderung markiert einen neuen Abschnitt in der Entwicklung des Festivals und unterstreicht die Vision, die Vielfalt und Lebendigkeit der Freien Szene in Hamburg zu feiern. Der englische Begriff “fringe” bezieht sich auf Randbereiche oder Grenzen. Ursprünglich wurde der Begriff verwendet, um unabhängige, experimentelle und alternative Kunst- und Theaterproduktionen zu beschreiben, die oft außerhalb des Mainstreams stattfinden. In dieser Tradition steht auch Fringify, das die Arbeit von Künstler*innen und Gruppen aus der Freien Szene Hamburgs und darüber hinaus präsentiert.

    mehr erfahren
  • 03.06. bis 04.06.
    Mo.
    Veranstaltung

    Potsdam, Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

    Green Culture Festival

    Die Green Culture Anlaufstelle veranstaltet das Green Culture Festival am 03. & 04. Juni in Potsdam. Dort wird gemeinsam über eine wünschenswerte Zukunft für die Kultur in Deutschland gesprochen.

    Zusammen mit Ihnen und vielen Expert*innen aus Kultur, Wissenschaft, Medien, Wirtschaft und Zivilgesellschaft möchte die Green Culture Anlaufstelle in ungewöhnlichen Austausch-Formaten fragen, wie die großen Herausforderungen in der Kultur gerecht, fair, schnell und praktisch angegangen werden können. Die Leitfrage für 2024 ist die Klimafolgenanpassung in der Kultur.

    mehr erfahren
  • 01.06. 10:00 bis 13:00
    Sa.
    Veranstaltung

    FFT Düsseldorf

    Impulse Festival Akademie #1: „Make friends – share knowledge“ & Panel Besser arbeiten?! Arbeitsbedingungen in den Freien darstellenden Künsten

    Im Rahmen des diesjährigen Impulse Theater Festivals findet die Akademie „Make friends – share knowledge“ statt, bei der die Impulse auf die vergangenen Festivalakademien zurückschauen: Was bleibt? Und wie hat sich die Perspektive auf die verschiedenen Akademie-Themenschwerpunkte verändert? Am Samstag, den 1.6. blickt der BFDK gemeinsam mit dem NRW-Netzwerk Cheers for Fears im Panel „Besser arbeiten!? Arbeitsbedingungen in den Freien darstellenden Künsten“ auf die Akademien zurück, die sich den Arbeits- und Produktionsbedingungen gewidmet haben.

    mehr erfahren
  • 01.06. bis 16.06.
    Sa.
    Festival

    Bitterfeld-Wolfen

    OSTEN Festival

    OSTEN ist ein Festival für Kunst und gegenseitiges Interesse. Es erforscht und feiert "den Osten" als Landschaft der Veränderungen für Mensch, Natur und Zusammenleben. Vom 1. bis 16. Juni 2024 lädt das Festival zum zweiten Mal ein, die Stadt Bitterfeld-Wolfen und “den Osten” mit einem vielseitigen Kultur-Programm (neu) zu entdecken.

    mehr erfahren
Filtern nach
Termintyp
Tags