Termine

Wichtige, überregionale Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen finden Sie hier.

Episode 3: Was wir wollen. Bundesförderung im Praxischeck

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) etabliert 2017 eine Reihe von Gesprächsrunden, um die Erfahrungen und Bedarfe der einzelnen Berufsfelder und -gruppen der freien darstellenden Künste in Bezug auf die gegenwärtige Bundesförderung zu erheben und Verbesserungsmöglichkeiten zu formulieren.

Mehr

Gesprächsreihe: »Was wir wollen. Bundesförderung im Praxischeck«

Episode 3 findet am 14.06.2017 in Berlin im Rahmen des Performing Arts Festivals, Episode 4 am 24.06.2017 in Köln im Rahmen des Impulse Festivals statt.

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) etabliert 2017 eine Reihe von Gesprächsrunden, um die Erfahrungen und Bedarfe der einzelnen Berufsfelder und -gruppen der freien darstellenden Künste in Bezug auf die gegenwärtige Bundesförderung zu erheben und Verbesserungsmöglichkeiten zu formulieren.

Mehr

Kongress und Festival: Interventionen 2017 - Diversity In Arts And Education

Die Interventionen 2017 laden ein zum praxisorientierten Ver-Lernen, zum Neu- und Wiederfinden machtkritischer Kulturpraxen von marginalisierten Akteur*innen, Expert*innen und Vertreter*innen der kritischen Diversitäts- und Fachpraxis sowie Gruppen aus der Freien Szene und Kulturinstitutionen. Es geht um Freiräume für eine reflektierte Praxis, das Aufzeigen von gemeinsamen Handlungsoptionen und die Unterstützung eines Transfers gelungener Aktivitäten und Methoden in die Praxis.

Mehr

Workshop: Dansexpressie und Stimme (Zwaantje de Fries)

»Dansexpressie« ist eine niederländische Methode zu kreativem Tanz und choreografischer Arbeit. Zwaantje de Vries verbindet diese Methode mit der Stimmarbeit des Roy Hart Theatre. Ihr Ziel ist es, Künstler*innen verschiedener Disziplinen dabei zu unterstützen, zu einer höheren Qualität in ihren künstlerischen Ausdrucksweisen zu gelangen.

Mehr

Workshop: Exploring Creativity through Movement (Neil Paris)

Neil Paris ist ausgebildeter Tänzer und lebt und arbeitet als Choreograf, Performer und Lehrer in Norwich, Großbritannien. Er ist der künstlerische Leiter des SMTH Tanztheaters und arbeitet mit verschiedenen Gruppen im Bereich von Tanz, Theater und Stimme. Sein Workshop »Exploring Creativity through Movement« beschäftigt  sich mit zwei unterschiedlichen Herangehensweisen Kreativität durch Bewegung zu erforschen.

Mehr

Episode 4: »Was wir wollen. Bundesförderung im Praxischeck«

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) etabliert 2017 eine Reihe von Gesprächsrunden, um die Erfahrungen und Bedarfe der einzelnen Berufsfelder und -gruppen der freien darstellenden Künste in Bezug auf die gegenwärtige Bundesförderung zu erheben und Verbesserungsmöglichkeiten zu formulieren.

Mehr

Podiumsdiskussion: »Die Verantwortung der Kunst«

Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens des Kunstraum Neuruppin / Galerie für Gegenwartskunst bietet diese prominent besetzte Diskussionsrunde die Gelegenheit, die gesellschaftliche Rolle der Künste aus unterschiedlichen Blickrichtungen zu beleuchten.

Mehr

Gespräch und Workshop: »Exchange for Change« — Auftakt der Akademie des BFDK

»Exchange for Change« lädt ein zum Austausch über den Austausch. Vorgestellt werden bekannte und weniger bekannte Kommunikationsformate vom Speed Dating bis zum Pecha Kucha. Der öffentliche Workshop mit der Mediatorin Annette Wilbert von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. macht den Reality Check und testet unsere spontanen Fähigkeiten zur neidlosen Anerkennung der Kreativität anderer.

Mehr

Konferenz: UpSideDown – Circus and Space

Vom 28. bis 30. Juni 2017 lädt die Universität Münster ein zu einer Konferenz zum Thema: »Zirkus und Raum«. Sie untersucht Fragen des Raums im Kontext des traditionellen, neuen und zeitgenössischen Zirkus' aus semiotischer Perspektive.

Mehr