Termine

Wichtige, überregionale Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen finden Sie hier.

Episode 1: Was wir wollen. Bundesförderung im Praxischeck

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) etabliert 2017 eine Reihe von Gesprächsrunden, um die Erfahrungen und Bedarfe der einzelnen Berufsfelder und -gruppen der freien darstellenden Künste in Bezug auf die gegenwärtige Bundesförderung zu erheben und Verbesserungsmöglichkeiten zu formulieren.

Mehr

Informationsveranstaltungen zum Förderprogramm »tanz + theater machen stark« in Baden-Württemberg

Der Projektleiter Eckhard Mittelstädt wird das Programm vorstellen und auf die Rahmenbedingungen für die Antragsstellung eingehen. Nächster und letzter Antragstermin in diesem Jahr ist der 15. Mai 2017.
Im Anschluss an die allgemeinen Informationen gibt es die Möglichkeit, das eigene Projekt zu besprechen.

1. Termin
Wann: Montag, 24. April 2017, um 12:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)
Wo: Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

2. Termin
Wann: Dienstag, 25. April 2017, um 12:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)
Wo: E-WERK Freiburg, Eschholzstr. 77, 79106 Freiburg

Die Teilnahme ist kostenlos.
Wenn Sie sich noch kurzfristig anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an E. Mittelstädt: 0151 - 65 63 76 85.

Festival »Augenblick mal!«

Das Festival »Augenblick mal!« ist die Plattform für Präsentation und Reflexion des Theaters für junges Publikum in Deutschland. Das bundesweite Festival findet seit 1991 alle zwei Jahre in Berlin statt.

Mehr

Symposium zur Zukunft der Schauspielausbildung

Die Schauspiel-Studierenden von heute werden das Theater von morgen prägen und formen. Aber spiegelt die Ausbildung die Vielzahl der existierenden ästhetischen Konzepte und Arbeitsweisen und der unterschiedlichen Produktionsweisen wider? Wie soll und kann die Schauspiel-Ausbildung künftig aussehen? In Kooperation mit Sören Fenner (Vorstand von art but fair e. V.) und Jakob Arnold (Vorstand des jungen ensemble-netzwerkes) veranstalten Studierende der Alanus Hochschule einen Fachaustausch zur »Zukunft der Schauspielausbildung«.

Mehr

Kongress »Gemeinsam für gelebte Demokratie«

Demokratie braucht aktive Beteiligung. Demokratie erfordert Mut. Demokratie lebt von der Verantwortung jedes und jeder Einzelnen und der Solidarität der Gemeinschaft. In unserem Land gibt es zahlreiche Menschen, die sich tagtäglich in ganz unterschiedlicher Weise dafür einsetzen, dass wir in einer gerechten, freien und weltoffenen Gesellschaft leben können. Beim Kongress der Allianz für Weltoffenheit soll dieses Engagement sichtbar gemacht werden. Gemeinsam soll ein Zeichen für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung gesetzt werden.

Mehr

Fachtagung »Perspektive Künste – Arbeitsfeld Kulturelle Bildung«

Zwischen Freiraum und Intention: Kunst- und Kulturschaffende kooperieren mit Bildungseinrichtungen. Doch welchen Beitrag leisten sie, was ist ihr spezifisches Potenzial und wie (und durch wen) wird ihre Rolle definiert? Diese Fragestellungen stehen im Fokus der Fachtagung am 04. und 05. Mai in Berlin, zu der die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) einladen.

Mehr

Auswärtiges Amt: »Lange Nacht der Ideen«

Was können wir über Kultur einer zunehmenden Renationalisierung entgegensetzen? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Bildung oder die Museumsarbeit im 21. Jhdt. aus? Wie gestalten wir  den Kulturerhalt in Konfliktgebieten?

Mehr